Schulsozialarbeit
an fĂĽnf Kooperationsschulen

Die JAM GmbH kooperiert mit folgenden fĂĽnf Schulen in Ribnitz–Damgarten, Ahrenshagen und Marlow:
bernsteinSchule
Regionale Schule Rudolf Harbig
Allgemeine Förderschule Johann Heinrich Pestalozzi
Grundschule Ahrenshagen
Grundschule Marlow

Schule, als gesellschaftliche Einrichtung, dient heute mehr denn je der Qualifizierung und systematischen Berufsvorbereitung. Sie schafft Voraussetzungen fĂĽr das Leistungsprinzip in unserer Gesellschaft und entscheidet ĂĽber spätere Lebens- und Berufschancen.  Insbesondere die komplexen und vielschichtigen Lebenswelten von Kindern, Jugendlichen und deren Familien erfordern ein hohes MaĂź an Orientierungsfähigkeit und fĂĽhren nicht selten zu Ăśberforderungssituationen.

Schulsozialarbeit, als eigenständiges Handlungsfeld der Jugendhilfe, vermittelt zwischen den verschiedenen Lebens- und Erfahrungsbereichen von Kindern und Jugendlichen innerhalb und außerhalb von Schule und leistet an der Schnittstelle von Bildung und Erziehung einen wichtigen Beitrag. Sie unterstützt die individuelle schulische und soziale Entwicklung der Schüler und Schülerinnen im Sozialraum Schule und fördert die Kooperation zwischen Jugendhilfe, Schule und Eltern sowie anderen Institutionen und Initiativen.

Die JAM GmbH ist bereits seit 1996 im Bereich der Schulsozialarbeit in verschiedenen Schulformen tätig. Sie verfĂĽgt somit ĂĽber umfangreiche Erfahrungen und entsprechend qualifiziertes Personal.

Grundsätzlich orientiert sich die JAM GmbH an den aktuellen Landesempfehlungen zur Ausgestaltung der Schulsozialarbeit sowie an den fĂĽr den Landkreis Vorpommern-RĂĽgen gĂĽltigen Qualitätsstandards. Im Rahmen der bisherigen Zusammenarbeit ist es gelungen, eine Kooperation auf Augenhöhe zwischen Jugendhilfe und Schule herzustellen, die aus unserer Sicht eine wichtige Voraussetzung fĂĽr eine qualitativ hochwertige Schulsozialarbeit  und Jugendsozialarbeit darstellt. Schwerpunkt der Projekt- und Beratungsarbeit im Rahmen der Schulsozialarbeit ist die Berufsorientierung sowie das frĂĽhzeitige Entwickeln von SchlĂĽsselqualifikationen in Bezug auf den Ăśbergang Schule Beruf. Projekte werden gemeinsam mit den Lehrerinnen und Lehrern am Bedarf orientiert entwickelt und im Schulalltag vor- und nachbereitet.

Die Mitarbeiter/innen der Schulsozialarbeit sowie der schulbezogenen Jugendsozialarbeit innerhalb der JAM GmbH verstehen sich als Team und unterstützen sich gegenseitig in der Arbeit an den jeweiligen Schulstandorten. Auch die Zusammenarbeit mit den Schulsozialarbeiter/innen anderer Träger im Rahmen schulübergreifender Projekte sowie im Rahmen des Jugendnetzwerkes JUKO gehören zur selbstverständlichen Arbeitsweise der JAM GmbH. Darüber hinaus wirkt sie aktiv in den Arbeitskreisen Schulsozialarbeit und Jugendsozialarbeit des Landkreises Vorpommern-Rügen mit.