Das Projekt BIFA unterstützt junge Menschen bei der beruflichen und sozialen Integration am Übergang von der Schule in den Beruf im gesamten Landkreis Vorpommern-Rügen. Bei Bedarf und einer entsprechenden Mitwirkungsbereitschaft kann auch die Aktivierung von Familienmitgliedern der jungen Menschen Bestandteil der Maßnahme sein.

Grundlage der Arbeit stellen die Phasen bzw. Prozessschritte der Casemanagements dar:
1. Anamnese
2. Kompetenzfeststellung
3. Integrationsplan und verbindliche Vereinbarung
4. Vermittlung in Ausbildung, Beschäftigung, Hilfe etc.
5. Prozesssteuerung
6. Controlling und Nachbetreuung