Netzwerk Frühe Hilfen
Region Ribnitz-Damgarten

Mit der Einführung des Bundeskinderschutzgesetzes sind die Landkreise aufgefordert sogenannte Netzwerke für Frühe Hilfen zu initiieren und zu unterstützen. Ziel ist die Verbesserung der Zusammenarbeit aller wichtigen Professionen und Institutionen insbesondere durch fachlichen Austausch, fallübergreifende strukturelle Vernetzung sowie die Verbesserung der fallbezogenen interdisziplinären Zusammenarbeit.

Im Landkreis Vorpommern-Rügen gibt es neben dem Koordinator auf Landkreisebene die für bestimmte Regionen zuständigen Regionalkoordinator/innen. Diese sind bei freien Tägern der Jugendhilfe angesiedelt und sollen dafür sorgen, dass bei der Netzwerkbildung die regionalen Besonderheiten ausreichend berücksichtigt werden. Wie der folgenden Übersicht zu entnehmen ist, ist die JAM GmbH für die Regionalkoordination der Region Ribnitz-Damgarten zuständig.