mädchen mit BITS
ein Medienprojekt für Mädchen (und Jungen)

Mädchen mit Bits war ein Medien-Projekt, das sich in erster Linie an Mädchen richtete, das aber auch die Teilnahme von Jungen zuließ. Mädchen mit Bits war mobil, es fand an mehreren Standorten statt.
Das Hauptaugenmerk des Projektes Mädchen mit Bits lag in der Förderung des technischen Verständnisses und in dem Transfer der Lern- und Trainingseinheiten in die Lebenswelt der Teilnehmerinnen.

In untergeordneten Mikroprojekten, die kurz-, mittel- oder langfristig angelegt waren, wurden u.a. folgende Schwerpunkte bearbeitet:
– Anfertigung von grafischen Medien (Postkarten, E-cards, Mangas etc.)
– Erstellung und Bearbeitung von Fotos, Multimedia-Präsentationen und Videos
– Erstellung von Musik- und Audiomedien (Songs, Hörspiele)
– Kompetenzvermittlung im Umgang mit sozialen Netzwerken, Cybermobbing, Rechtsfragen
– Anfertigung von Printmedien (Schülerzeitung)

Exemplarische Mädchen mit Bits-Projektbeispiele haben wir näher beschrieben.

Mädchen mit Bits begann am 01.01.2009 und endete am 31.12.2011.